Nadja
+49 151 124 904 53

Seekajak-Reise Kroatien 'Abenteuer Kvarner Bucht' [AK2]

Einwöchige Seekajak-Reise durch die Kvarner Bucht in Kroatien.
Kvarner_Bucht_Seekajak-Reise_2018_010
Kvarner_Bucht_Seekajak-Reise_2018_006
Kvarner_Bucht_Seekajak-Reise_2018_054
PP
599,00 €
Aktuelle Kurstermine
Leihausrüstung Tooltip
einzelne Leihausrüstung Tooltip
Körpergröße / Gewicht / Konfektionsgröße Tooltip

Konfektionsgröße bitte in 38,... [Damen] bzw. 50,... [Herren] angeben.
Extra-Leihausrüstung: Trockenanzug Tooltip
Extra-Leihausrüstung: Packsäcke (2X12 Liter, 4X20 Liter) Tooltip
Voraussetzungen siehe Text
Beschreibung
KursartVoraussetzungenSchulungsverhältnis
Seekajak-Reise für Fortgeschrittene Einsteiger mit Expeditions-Charakter

Seekajak-Aufbau-Kurs 2 [AK2]

Weiteres siehe Text

1:6

Über diese Reise

Diese Seekajak-Reise für fortgeschrittene Einsteiger richtet sich an all diejenigen, die schon mindestens einen Seekajak-Einsteiger-Kurs bei uns gebucht haben oder selber die nötigen Kenntnisse für diese Tour erlangt haben. Die Reise ist konzipiert für fortgeschrittene Einsteiger, die ihre erlangten Fähigkeiten auf einer Reise anwenden und zudem das Reisen mit dem Seekajak genießen möchten.

Tipp für die perfekte Kombination: Seekajak-Aufbau-Kurs 1 auf Rab und dann mit uns auf Reise!

In einer kleinen Gruppe von maximal sechs Teilnehmern reisen wir mit unseren Seekajaks von der Insel Rab (Kroatien) durch die Kvarner Bucht. Das Gepäck im Kajak, die nächste Insel vor dem Bug geht es über die Adria. Die Tagesstrecken werden in der Regel zwischen zwölf und zwanzig Kilometer betragen - für diese Strecken nehmen wir uns den ganzen Tag Zeit.

Zwischenziel und Wendepunkt unserer Tour wird voraussichtlich die Insel Krk sein. Die Abende verbringen wir in beschaulichen Wildcamps. Als Toilette dient der Klappspaten, Badewanne ist die lauwarme Adria.

Schnorcheln und Schwimmen gehörten ebenso zum Tagesablauf wir Nudeln und Paddeln. Allerdings: Ein bisschen Expeditionsgeist wird den Teilnehmern der Tour durch die Kvarner Bucht auch abverlangt werden. Die Herausforderung durch eventuell auftretende Winde setzen Spontaneität, Flexibilität und ein bisschen Abenteuergeist voraus.

Wie schon erwähnt richtet sich diese Reise an fortgeschrittene Einsteiger und nicht an todesmutige Seekajak-Helden. Sollte es also aufgrund der Wind- oder Wellen-Situation zu spannend oder gar gefährlich werden von Insel zu Insel zu reisen, werden wir spontan zu Alternativen greifen. Zum Beispiel zur Umrundung der Insel Rab umschwenken, was landschaftlich kein weniger herausragendes Erlebnis ist!

Neben dem Erleben auf der Reise spielt auch das richtige Beladen und der richtige Trimm des Kajaks eine Rolle. Welche Reise-Ausrüstung sich anbietet, was Sinn und Unsinn auf einer solchen Reise ist klären wir vorab - auch hier könnt ihr von unserer langjährigen Erfahrung profitieren.

Was ihr können müsst

  • Seekajak-Grundwissen oder Vorerfahrung aus dem Wildwassersport müssen vorhanden sein (bitte ruft uns an, wenn ihr nicht sicher seit, ob es reicht)
  • Ihr müsst den Wiedereinstieg mit Hilfe des Partners oder die Eskimo-Rolle sicher beherrschen
  • Ihr dürft keine Angst vor kleinen Wellen und vor mäßigem Wind haben (Wellenhöhen bis ca. einem halben Meter und Windstärke 3 Bft sollten euch nichts ausmachen)
  • Ihr solltet nicht frustriert sein, wenn es mal zu windig zum Paddeln ist. Nehmt ein spannendes Buch mit

Was ihr benötigt

  • Seekajak, abgeschottet und mit Steuer oder Skeg (könnt ihr auch bei uns leihen)
  • Paddelsachen (Neo, Paddeljacke, Schwimmweste), könnt ihr auch leihen.
  • Schlafsack, Isomatte, Zelt
  • Kocher, Topfset, Besteck und Geschirr zur Selbstverpflegung (Einkaufen können wir noch auf Rab)

Ablauf der Tour

Am Morgen des ersten Kurstages treffen wir uns auf dem Campingplatz San Marino in Lopar auf Rab. Hier gehen wir die sicherheitsrelevate Ausrüstung durch, gehen gemeinsam aufs Wasser und besprechen noch einmal den richtigen Umgang mit Skeg und Steuer und überzeugen uns noch einmal vom sicheren Wiedereinstieg bzw. von der sicheren Rolle. Eventuelle Fragen zu Technik oder Sicherheit können wir so im Vorfeld klären. Am Mittag gehen wir noch einkaufen und beladen anschließend die Kajaks. Am ersten Tag absolvieren wir nur eine kurze Etappe und verbringen dann die erste Nacht in einer der vielen einsamen Buchten. Wenn alles nach Plan läuft, queren wir in den nächsten Tagen zu den Nachbarinsel und dann nach Krk.

Übernachtung/Unterkunft

Da es auf den teils unbewohnten Insel der Kvarner Bucht keine Campingplätze, Hotels oder Pensionen gibt, erfolgt die Übernachtung unter 1000 Sternen im eigens mitgebrachten Zelt. Die Toilette ist der Klappspaten und die Badewanne ist die lauwarme Adria. Nur wenn wir es bis Krk-City schaffen kann es nach einer demokratischen Abstimmung zu einer Übernachtung auf einem offiziellen Campingplatz kommen.

Verpflegung während der Tour

Während der Tour ist jeder selber für die Verpflegung zuständig. Für Verpflegungs-Nachschub können wir währen der Tour nur selten bis überhaupt nicht sorgen, deshalb kaufen wir am ersten Tag auf Rab für die gesamten fünf Tage ein. Für die Verpflegung ist grundsätzlich jeder selber verantwortlich, wir vermitteln aber gerne Koch(er)gemeinschaften oder stehen bei Fragen mit Rat und Tat zur Verfügung.

Anreise

Wir werden von Deutschland aus in das Kursgebiet anreisen und vermitteln gerne auch Mitfahrgelegenheiten unter den Kursteilnehmern.

Mit dem Auto

Die Anreise mit dem eigenen Auto ist die entspannteste Art der Anreise. Am besten fahrt ihr über Österreich und Slowenien. Über Ljubljana (SLO) kommt ihr nach Rijeka (HR) und folgt dann der Küste bis nach Stinica und nehmt dann die kurze Fähre (ca. 15 Minuten). Diese fährt regelmäßig, im 30-Minuten-Takt. Alternativ könnt ihr den langen Weg an der Adria abkürzen, indem ihr von Rijeka auf die Insel Krk fahrt (Brücke) und dann mit der Fähre ca. 1,5 Stunden nach Rab übersetzt. Diese Fähre ist etwas teurer, aber die Anreise ist entspannter. Vorsicht, je nach Jahreszeit fährt diese Fähre nur wenige Male am Tag.

Organisation

Um die Boote mit allem beladen zu können, benötigt ihr eine gewisse Zahl an Packsäcken. Zumidest folgende Dinge sollten in wasserdichte Säcke verpackt sein:

  • Schlafsack
  • Isomatte
  • Kleidung
  • Zelt

Möglichst viele kleine Packstücke erleichtern das Beladen des Kajaks. Details könnt ihr nach erfolgreicher Buchung unserer Packliste aus den Reiseunterlagen entnehmen.

Hier könnt ihr einen Reisebericht von Tour rund um die Insel Rab 2016

Hier findet ihr einen reisebericht von der Reise durch die Kvarner Bucht 2018

Leistungen (im Preis enthalten)

  • Organisation der Seekajak-Reise in Kroatien
  • Durchführung und Begleitung der Seekajak-Reise vor Ort
  • Klein-Gruppe von maximal 6 Teilnehmern
  • Ich stelle die Sicherheitsausrüstung (Lenzpumpen, Notfallhandy, Ersatzpaddel, Wetterinfos)

Buchbare Leistungen

  • Miete eines laminierten Seekajaks aus der >>Lettmann-Seekajak-Flotte, Paddel und Spritzdecke
  • Miete der kompletten, sehr hochwertigen Seekajak-Ausrüstung (Kajak, Paddel, Spritzdecke, Schwimmwesten, Paddeljacke, Long John, Helm, Towline)
  • *Miete der Körperausrüstung (Paddeljacke, Long John, Schwimmweste, Helm, Towline)
  • Gegen Aufpreis könnt ihr einen (Semi-) Trockenanzug leihen. Ein Neoprenanzug reicht in der Regel aus. Im Frühjahr oder an kalten Tagen ist ein Trockenanzug sehr angenehm. Insgesamt ist ein Trockenanzug etwas gemütlicher, da ihr Funktionsunterwäsche auf der Haut tragt und darüber den Anzug. Diesen könnt ihr euch vorstellen als eine Kombination von Regenhose und Regenjacke, die miteinander verbunden sind. An den Armen habt ihr Latexmannschetten, die verhindern, das Wasser eintreten kann. An den Beinen befinden sich Füßlinge, so dass auch eure Füße trocken bleiben. Am Hals habt ihr ein verstellbares Neoprenbündchen. Dadurch ist der Anzug nicht 100%ig dicht, aber Latex am Hals ist nicht jedermanns Geschmack.
  • Miete von Packsäcken.

Weitere Kosten, die nicht im Kurspreis enthalten sind 

  • Anreise/Abreise nach Rab, Kroatien/zum Startpunkt der Tour sowie vom Ende der Tour
  • Verpflegung während der Tour
  • ggf. Unterkunft
** Informationen zum Buchen einzelner Gegenstände: Wenn ihr nur einen Gegenstand der Körpersusrüstung benötigt, könnt ihr diesen auch einzeln buchen. Hierzu gehören Paddeljacke, Schwimmweste, Neoprenanzug, Towline oder Helm. So könnt ihr z.B. bequemer fliegen, denn gerade Schwimmweste oder Helm nehmen im Flieger viel Platz weg. Ab dem 4. Ausrüstungsgegenstand ist es günstiger die komplette Körperausrüstung für 49,- Euro zu leihen. Wenn ihr diese Option nutzen möchtet, notiert eure/n Wunschgegensta(e)nd(e) einfach unter Anmerkungen. Wir berücksichtigen dies dann bei der Bearbeitung eurer Buchung.