Nadja
+49 151 124 904 53

Seekajak-Reise ´Lefkas für Genießer´, Hotelreise [AK2]

Hotel-Reise um die Insel Lefkas mit dem Seekajak.
seekajak_lefkas_00398
seekajak-hotel-reise-lefkas-16
seekajak_lefkas_0005
PP
599,00 €
Aktuelle Kurstermine
Leihausrüstung Tooltip
einzelne Leihausrüstung Tooltip
Körpergröße / Gewicht / Konfektionsgröße Tooltip

Konfektionsgröße bitte in 38,... [Damen] bzw. 50,... [Herren] angeben.
Extra-Leihausrüstung: Trockenanzug Tooltip
Übernachtung (Wird vor Ort bezahlt)
Extra-Leihausrüstung: Packsäcke (2X12 Liter, 4X20 Liter) Tooltip
Voraussetzungen siehe Text
Beschreibung
KursartVoraussetzungen sFESchulungsverhältnis

Seekajak-Reise für Fortgeschrittene Einsteiger [AK2]

Übernachtung in Hotels/Pensionen

Paddeln im Einer oder Zweier-Kajak

Behrrschen der Seekajak-Basics [AK2]

Wiedereinstieg mit Hilfe des Guides

Streckenlängen bis 20 Kilometer

1:6
Beachtet unsere Informationen zur Anreise weiter unten.

Über diese Reise

Im wunderschönen "Agios Nikitas" starten wir unsere Tour. Der kleine Ort fügt sich perfekt in den nördlichen Teil der atemberaubenden Westküste ein. Er ist umgeben von schroffen Felsen, das glasklare Wasser der kleinen Strände lädt zum  erfrischenden Bad ein. Im Ort gibt es mehrere gemütliche Tavernen, hier setzen wir uns am Abend vor der Reise zusammen und besprechen den Ablauf der nächsten Tage.

[Bilder: Start in Agios Nikitas an der Westküste]

Am ersten Reisetag starten wir unsere Tour in Richtung Norden. Unser Tagesziel wird die Inselhauptstadt "Lefkada" sein. Dort angekommen, beziehen wir unsere Zimmer und haben noch Zeit, die Stadt zu erkunden - für das Abendessen kennen wir eine ganz besondere Taverna, für uns die Beste der Insel - freut euch drauf!

Den nächsten Morgen beginnen wir mit einem hervorragendem Frühstück vom Buffet im Hotel, danach beladen wir die Kajaks und paddeln die Ostküste entlang in Richtung Süden. Nachdem wir die kommende Nacht an der Ostküste verbracht haben, statten wir der Nachbarinsel Meganissi mit ihren beeindruckenden Höhlen und einsamen Stränden einen Besuch ab. Abends kehren wir zum Hotel zurück. Die vierte Etappe wird uns nach Vasiliki führen. Auf dem Weg dorthin kommen wir an einem der schönsten Strände der Insel vorbei und werden bestimmt eine ausgedehnte Pause einlegen.

Am langen Strand von Vasiliki landen wir an und cheken in unseren Strandappartments ein. Die Zeit bis zum Abendessen vertreiben wir uns mit Faulenzen oder mit dem Erkunden der Ortschaft. Im kleiner Yachthafen können wir dann in einer der zahlreichen Tavernen zu Abend essen.

Die letzte Etappe führt uns zum Südlichsten Punkt der Insel, zum "Kap Lefkada", das eigentlich "Kap Doukato" heißt. Wenn das Wetter mitspielt, biegen wir auf die beeindruckende Steilküste ab und folgen der Westküste in Richtung Norden. Dieser Küstenabschnitt ist der beeindruckendste aber auch der ausgesetzteste der Insel, von dem wir bei guten Wetterbedingungen den schönsten Teil auf dieser Reise mithenmen werden.

 

Über Lefkas

Lefkas gehört zur Gruppe der Ionischen Inseln und liegt im Nordwesten Griechenlands. Mit dem Auto ist Lefkas schnell von den bekannten Hafenstädten Igoumenitsa (Nordgriechenland) und Patras (Peloponnes) zu erreichen. Sie ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden. Auch mit dem Flieger ist Lefkas gut erreichbar. Die Stadt Preveza (auf dem Festland) wird von vielen internationalen Flughäfen angeflogen und ist nur einen Katzensprung entfernt.

Lefkas bezirzt uns mit glasklarem Wasser, einem tief-blauen Himmel und mit weißen Stränden. Die rauen Klippen der Westküste fallen beeindruckend steil ins Meer ab. Dagegen wirkt die Ostküste eher sanft. Sie liegt windgeschützt zwischen den bis zu über 1000 Meter hohen Bergen der Insel und den bis zu 1600 Meter hohen Gipfel des angrenzenden nordgriechischen Festlands.

Mit durchschnittlichen Temperaturen zwischen 15 Grad in der Nacht und 25 Grad am Tag sind September und Oktober für uns die idealen Reisemonate! Doch auch das Frühjahr hat einiges zu bieten: Pflanzen und Tiere erwachen aus dem Winterschlaf, die Natur duftet und blüht. Das Wasser ist zwar noch etwas kälter als im Herbst, dafür hat man die Insel fast für sich.

[Bilder: Die Westküste von Lefkas]

Viel Zeit zum Genießen und Relaxen

Da wir jeden Tag unser jeweiliges Etappenziel erreichen möchten, sind die Tagesetappen verhältnismäßig kurz. So bleibt neben dem Paddel viel Zeit zum Genießen. Zum Beispiel für ein entspanntes Pläuschchen in einem der netten Kafenions oder für eine Zaziki-Time in einer der schönen Tavernen. Oder doch ein bisschen Sonne, Strand und Schwimmen im Meer?

Unterkünfte / Verpflegung

Bei dieser Reise übernachten wir in kleinen Pensionen/Hotels. So können wir die Tour mit leichtem Gepäck paddeln und getrost auf Zelt, Isomatte und Schlafsack im Boot verzichten. Essen werden wir in den Tavernen rund um unsere Übernachtungsorte. Wir werden uns im Voraus um die Reservierung der Pensionen/Hotels in den Orten auf unserer Strecke kümmern.

Kosten / Bezahlung:

Die Bezahlung der Unterkünfte wird separat vor Ort erfolgen, wir übernehmen lediglich die Reservierung. Der Preis für die Unterkünfte und für das Essen ist nicht im Kurspreis enthalten. Ein Zimmer bekommt man in der Nebensaion in Griechenland ab ca. 15,- bis 25,- Euro im Doppelzimmer (ca. 30,- bis 50,- Euro im Einzelzimmer).

Voraussetzung/Anspruch

sFE - Seekajak für fortgeschrittene Einsteiger:

Diese Reise richtet sich an diejenigen Paddler, die schon einmal Seekajak gefahren sind und die Grundlagen des Seekajaksports beherrschen (Vorwärts- und Bogenschlag, Beherrschen des Kajaks mit Skeg oder Steuer). 

Außerdem müsst ihr nach einer Kenterung auf offenen Gewässer mit Hilfe des Kajaklehrers wieder in das Kajak gelangen. Weitere Voraussetzung ist das Bewältigen der Tagesetappen mit einer Länge von ca. fünfzehn bis zwanzig Kilometern. Nur eine Etappe überschreitet die Zwanzig-Kilometer-Marke um wenige Kilometer. Für diese Etappen haben wir den ganzen Tag Zeit, wir können Pausen zum Baden, Schnorcheln und Einkehren einlegen. So sollten die Tagestouren für Jeden gut zu schaffen sein, auch für weniger trainierte Paddler.

Schwächere Paddler können uns nach Absprache mit ihrem Partner im Zweier begleiten.

Reisebericht Hotelreise Lefkas 2017

Einen Bericht zur ersten Hotelreise auf Lefkas könnt ihr >>hier lesen

Impressionen von dieser Reise

Anreise

Mit dem Flieger
Herbst

Der Flughafen von Preveza wird bis Ende Oktober noch angeflogen. Von vielen europäischen Flughäfen fliegt man direkt dorthin. Von Preveza fahren mehrmals täglich Busse nach Lefkada (Fahrtdauer 30 min). Um die erste Unterkunft zu erreichen, müsst ihr dann noch eine ca. dreißigminütige Taxifahrt einplanen.

Frühjahr

Auch für April gibt es bereits günstige Flüge nach Preveza. Wir haben z.B. Flüge ab ca. 130,- Euro von Berlin aus gefunden (hin- und zurück). Aber natürlich gibt es auch immer günstige Flüge nach Thessaloniki und Athen (z.B. Berlin - Thessaloniki oder Frankfurt - Athen für ab ca. 80,- Euro). Die Mietwagenpreise sind in der Nebensaison ebenso günstig (z.B. von Sonntag bis Sonntag rund 80,- Euro). Lefkas ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden, so dass keine Fährfahrt ansteht. Auch bieten sich auf beiden Strecken lohnende Zwischenstopps an. So könnt ihr auf der Strecke Thessaloniki - Lefkas einen Zwischenstopp an den beeindruckenden Meteora-Klöstern einlegen oder bereits auf dem Weg dorthin den Olymp besteigen.

Mit dem Auto

Schnell und bequemer gelangt man mit dem Auto und der Fähre von Ancona oder Venedig nach Igoumenitsa und dann nach Lefkas. Bei der Fährbuchung kann man kräftig sparen wenn man alle möglichen Rabatte kombiniert. Fragt uns gerne vor der Fährbuchuchung auf was es zu achten gilt.

Leistungen (im Preis enthalten)

  • Organisation der Tour
  • Durchführung und Begleitung vor Ort durch deutsche Guides
  • Kleine Gruppen von maximal 6 Teilnehmern pro Guide

Buchbare Leistungen

  • Miete eines laminierten Seekajaks aus der >>Lettmann-Seekajak-Flotte, Paddel und Spritzdecke
  • Miete der kompletten, sehr hochwertigen Seekajak-Ausrüstung (Kajak, Paddel, Spritzdecke, Schwimmwesten, Paddeljacke, Long John, Helm, Towline)
  • *Miete der Körperausrüstung (Paddeljacke, Long John, Schwimmweste, Helm, Towline)
  • Gegen Aufpreis könnt ihr einen (Semi-) Trockenanzug leihen. Ein Neoprenanzug reicht in der Regel aus. Im Frühjahr oder an kalten Tagen ist ein Trockenanzug sehr angenehm. Insgesamt ist ein Trockenanzug etwas gemütlicher, da ihr Funktionsunterwäsche auf der Haut tragt und darüber den Anzug. Diesen könnt ihr euch vorstellen als eine Kombination von Regenhose und Regenjacke, die miteinander verbunden sind. An den Armen habt ihr Latexmannschetten, die verhindern, das Wasser eintreten kann. An den Beinen befinden sich Füßlinge, so dass auch eure Füße trocken bleiben. Am Hals habt ihr ein verstellbares Neoprenbündchen. Dadurch ist der Anzug nicht 100%ig dicht, aber Latex am Hals ist nicht jedermanns Geschmack.
  • Miete der benötigten Packsäcke

Weitere Kosten, die nicht im Kurspreis enthalten sind

  • Anreise nach Lefkas
  • Verpflegung
  • Übernachtung in Pensionen/ Hotels
  • ggf. Shuttlekosten/Taxikosten für die Rückfahrt zum Start der Tour
  • Abreise von Lefkas

 

** Informationen zum Buchen einzelner Gegenstände: Wenn ihr nur einen Gegenstand der Körpersusrüstung benötigt, könnt ihr diesen auch einzeln buchen. Hierzu gehören Paddeljacke, Schwimmweste, Neoprenanzug, Towline oder Helm. So könnt ihr z.B. bequemer fliegen, denn gerade Schwimmweste oder Helm nehmen im Flieger viel Platz weg. Ab dem 4. Ausrüstungsgegenstand ist es günstiger die komplette Körperausrüstung für 49,- Euro zu leihen. Wenn ihr diese Option nutzen möchtet, notiert eure/n Wunschgegensta(e)nd(e) einfach unter Anmerkungen. Wir berücksichtigen dies dann bei der Bearbeitung eurer Buchung.