Nadja
+49 151 124 904 53

Seekajak-Aufbau-Kurs Lefkas, Griechenland, EPP 2 [AK1]

Seekajak Aufbaukurs zum Erlangen des EPP 2 auf der griechischen Insel Lefkas.
Seekajak Kurs Lefkas2
Seekajak-Kurs-auf-Lefkas7
PP
549,00 €
Aktuelle Kurstermine
Leihausrüstung Tooltip
einzelne Leihausrüstung Tooltip
Körpergröße / Gewicht / Konfektionsgröße Tooltip

Konfektionsgröße bitte in 38,... [Damen] bzw. 50,... [Herren] angeben.
Extra-Leihausrüstung: Trockenanzug Tooltip
Voraussetzungen siehe Text
Beschreibung

KursartVoraussetzungenSchulungsverhältnis
Seekajak Aufbaukurs 1 [AK1] Siehe Text 1:6
Beachtet unsere Anreise Informationen weiter unten.

Über diesen Kurs

Lefkas (griechisch Lefkada), gehört zur Gruppe der Ionischen Inseln und liegt im Nordwesten Griechenlands. Die Insel bezirzt uns mit glasklarem Wasser, einem tief-blauen Himmel und weißen Stränden. Die rauen Klippen der Westküste fallen beeindruckend steil ins Meer ab. Dagegen wirkt die Ostküste eher sanft. Sie liegt windgeschützt zwischen den bis zu über 1000 Meter hohen Bergen der Insel und den bis zu 1600 Meter hohen Gipfel des angrenzenden nordgriechischen Festlands. Im sanften Südosten befindet sich auch die von uns ausgewählte Bucht. Am kleinen Sandstrand gibt es einen schönen Campingplatz sowie ein kleines Hotel. Strände und Buchten liegen gut erreichbar in allen Himmelsrichtungen, täglich machen wir Ausflüge von unserem Strand aus und trainieren in den kleinen Buchten unsere seekajakspezifischen Techniken.

Dass Lefkas der perfekte Ort ist, um dem grauen Herbst zu entfliehen, beweisen die durchschnittlichen Fakten im Oktober:
 
  • täglich ca. 8 h Sonne
  • 21° C Lufttemperatur
  • 22° C Wassertemperatur
Es spricht also nichts dagegen auf Lefkas fleißig Seekajaktechniken zu verbessern und Schlagkombinationen zu erlernen und zu trainieren. Ausflüge entlang der Küste bieten euch die Möglichkeit erlernte Seekajaktechniken anzuwenden. Hierbei sind Touren von 10-15 km Länge geplant.
 

Dieser Kurs richtet sich an alle, die schon einmal einen Seekajak-Einsteigerkurs bei uns gebucht haben oder sich mit den dort behandelten Grundtechniken des Seekajak-Fahrens auskennen. Bitte lest euch die Voraussetzungen unten im Text durch. Solltet ihr Fragen zu eurer Einschätzung haben, könnt ihr uns auch gerne anrufen oder anmailen.

Inhalte dieses Kurses

Paddeltechnik
  • Paddeln ohne Hilfsmittel wie Skeg und Steuer, auch bei Wind und Wellen
  • Richtiger Einsatz von Steuer und Skeg
  • Steuern mit der Kante des Bootes
  • Korrekte Vorwärts-Schläge (steile und flache Technik)
  • Korrekte Vorwärts-Schläge aus der Oberkörper Rotation
  • Bogenschläge
  • Stützschläge
  • Fahren in Wellen / Wind / Brandung (wenn vorhanden)
Sicherheit
  • Partner-Rettung
  • Eskimo-Rettung
  • Schleppen
  • Ausrüstungs-Check
Je nach Bedingungen
  • Fahren bei Wind und Wellen
  • Brandungsfahren/Surfen
  • Theorieeinheiten je nach Vorkenntnissen

Ablauf des Kurses

In der Regel kommen die Flieger aus Deutschland am Samstag in Preveza an. Den Sonntag könnt ihr daher genießen, in Ruhe ankommen und die Insel auf eigene Faust erkunden. Passend zum Abendessen sollten auch eure Kanulehrer vor Ort sein und wir gehen gerne mit euch zusammen essen.

Spätestens am ersten Kurstag treffen wir uns am Campingplatz in Dessimi. Hier verteilen wir am ersten Tag das Material und die Kajaks, dann geht es aufs Wasser. Jeden Tag starten wir von unserer Bucht aus Touren zu den wunderschönen Stränden der Umgebung, hier werden wir dann unsere praktischen Übungen durchführen.

Es kann auch vorkommen, dass wir an einigen Tagen mit dem Auto zu einem geeigneten Startplatz fahren um einen neuen Küstenabschnitt zu sehen. Auf jeden Fall bleibt uns Zeit, die wunderschöne Landschaft auf uns wirken zu lassen und im Meer zu schnorcheln und zu schwimmen.

Jeden Morgen werden wir uns besprechen, den Tag planen und ggf. eine Theorie-Einheit zum Thema einbauen. Nach dem Paddeln bleibt in der Regel Zeit zum Relaxen bevor es zum Abendessen geht.

Voraussetzungen an die Teilnehmer

Ihr solltet über die Grundkenntnisse des Kajakfahrens verfügen. Dazu gehört der sichere Ausstieg aus dem gekenterten Kajak. Zudem solltet ihr wissen, wie man im Kajak geradeaus fährt. Ein Einsteigerkurs, zum Beispiel am Rursee, am Fühlinger See in Köln, auf Korfu in Griechenland oder natürlich in Kroatien wäre die perfekte Grundlage für diesen Kurs. Die Grundkenntnisse für diesen Kurs könnt ihr euch natürlich auch selber angeeignet haben. Gerne können wir bei einem Telefonat klären, ob ihr die Voraussetzungen für diesen Kurs erfüllt. Diese Grundkenntnisse können aus dem Seekajak-, Touren- oder Wildwasser-Sport stammen. Die entsprechenden Seekajak-Skills bekommt ihr schließlich von uns vermittelt.

Unterkunft

Unser Unterkunft beziehen wir am "Beach-Camping Santa Mavra" im Südosten von Lefkas. Wenn ihr keine großen Camper seid, kein Problem! Direkt an unserem Campingplatzes befindet sich das kleine Hotel "Menes".

Verpflegung

Nach dem Kurstag will der Paddlermagen wieder gefüllt werden. Direkt am Campingplatz/Hotel gibt es ein Restaurant. Möchten wir auswärts essen, können wir auch mit dem Auto ca. 10 Minuten in die Ortschaft Nidri fahren. Hier gibt es eine große Vielfalt griechischer und internationaler Restaurants.

Anreise

Mit dem Flieger
Preveza
Herbst

Der Flughafen in Preveza wird im Oktober noch angeflogen. Von Frankfurt, Stuttgart, Amsterdam fliegt man direkt nach Preveza. Von Preveza fahren mehrmals täglich Busse nach Lefkada (Fahrtdauer 30 min). Um den Campingplatz/das Hotel zu erreichen, müsst ihr nochmal eine ca. 30 minütige Taxifahrt einplanen.

Frühjahr

Für April gibt es zum jetzigen Stand (September 2018) noch keine Flüge. Aber die Flüge nach Thessaloniki und Athen sind recht günstig (z.B. Berlin - Thessaloniki für 71,- Euro oder Frankfurt - Athen für 79,- Euro). Die Mietwagenpreise sind in der Nebensaison ebenso günstig (z.B. von Sonntag bis Sonntag 82,- Euro in beiden Städten). Lefkas ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden, so dass keine Fährfahrt ansteht.

Auch bieten beide Strecken schöne Zwischenstopps an. So könnt ihr auf der Strecke Thessaloniki - Lefkas z.B. in Trikala halt machen, um sich dort die beeindruckenden Meteora Klöster anzuschauen oder bereits auf dem Weg dorthin den Olymp besteigen. Auf der Strecke Athen - Lefkas muss man schon würfeln, um sich zu entscheiden was man mitnehmen möchte oder viel Zeit mitbringen. Delphi, der Kanal von Korinth, Patras und Athen möchten wir hier nur beispielhaft erwähnen.

Athen, Thessaloniki, Korfu

Wer seinen Urlaub noch etwas verlängern möchte und sich noch weitere griechische Städte anschauen möchte, kann auch zu anderen griechischen Flughäfen fliegen. Die Busverbindungen (Busse der Linie KTEL) in Griechenland sind gut und günstig. So kommt ihr dann mit dem Bus nach Lefkas. 

Am flexibelsten seid ihr bei einer Anreise mit dem Flieger und der Weiterfahrt mit einem Mietwagen. Von einem der großen deutschen Flughäfen nach Preveza, Athen, Thessaloniki oder Korfu ist es kein Problem. In der Nebensaison bekommt man einen Mietwagen schon ab ca. 100,- Euro pro Woche. Mit Mietwagen ist man maximal flexibel und kann ggf. neben der Seekajakreise noch ein wenig Zeit im schönen Griechenland verbringen.

Mit dem Auto

Die Anreise mit dem PKW ist recht lang. Hat man viel Zeit, so kann man über den Balkan (Slowenien, Kroatien, Montenegro, Albanien, Nordgriechenland) anreisen.

Schneller und bequemer geht es von Ancona oder Venedig mit der Fähre nach Igoumenitsa. Von dort sind es noch ca. 1,5 h Fahrt bis in den Norden der Insel.

Leistungen

  • Organisation und Durchführung des Kurses durch unsere Kanulehrer
  • Wir schulen nach BVKanu-Richtlinien und sind BVKanu-Mitgliedschule
  • Verhältnis Kanulehrer/Schüler: 1:6 (für ein optimales Lernergebnis)

Weitere Leistungen (bei Buchung von Leihausrüstung)

  • Miete eines laminierten Seekajaks aus der >>Lettmann-Seekajak-Flotte, Paddel und Spritzdecke
  • Miete der kompletten, sehr hochwertigen Seekajak-Ausrüstung (Kajak, Paddel, Spritzdecke, Schwimmwesten, Paddeljacke, Long John, Helm, Towline)
  • *Miete der Körperausrüstung (Paddeljacke, Long John, Schwimmweste, Helm, Towline)
  • Gegen Aufpreis könnt ihr einen (Semi-) Trockenanzug leihen. Ein Neoprenanzug reicht in der Regel aus. Im Frühjahr oder an kalten Tagen ist ein Trockenanzug sehr angenehm. Insgesamt ist ein Trockenanzug etwas gemütlicher, da ihr Funktionsunterwäsche auf der Haut tragt und darüber den Anzug. Diesen könnt ihr euch vorstellen als eine Kombination von Regenhose und Regenjacke, die miteinander verbunden sind. An den Armen habt ihr Latexmannschetten, die verhindern, das Wasser eintreten kann. An den Beinen befinden sich Füßlinge, so dass auch eure Füße trocken bleiben. Am Hals habt ihr ein verstellbares Neoprenbündchen. Dadurch ist der Anzug nicht 100%ig dicht, aber Latex am Hals ist nicht jedermanns Geschmack.

Weitere Kosten, die nicht in den Leistungen enthalten sind

  • Anreise nach Lefkas
  • Übernachtung
  • Verpflegung
  • Ggf. kurze Fahrten vor Ort mit dem PKW, Taxi oder Zug
** Informationen zum Buchen einzelner Gegenstände: Wenn ihr nur einen Gegenstand der Körpersusrüstung benötigt, könnt ihr diesen auch einzeln buchen. Hierzu gehören Paddeljacke, Schwimmweste, Neoprenanzug, Towline oder Helm. So könnt ihr z.B. bequemer fliegen, denn gerade Schwimmweste oder Helm nehmen im Flieger viel Platz weg. Ab dem 4. Ausrüstungsgegenstand ist es günstiger die komplette Körperausrüstung für 49,- Euro zu leihen. Wenn ihr diese Option nutzen möchtet, notiert eure/n Wunschgegensta(e)nd(e) einfach unter Anmerkungen. Wir berücksichtigen dies dann bei der Bearbeitung Eurer Buchung.