Nadja
+49 170 205 504 9

Das große Seekajak-Einsteiger-Camp am Rursee, EPP 1 [sE]

2,5-tägiger Seekajak-Kurs für Einsteiger am Rursee (Eifel).
_mg_6231
_mg_6320
_mg_6334
PP
259,00 €
Aktuelle Kurstermine
Körpergröße / Gewicht / Konfektionsgröße Tooltip

Konfektionsgröße bitte in 38,... [Damen] bzw. 50,... [Herren] angeben.
Extra-Leihausrüstung: Trockenanzug Tooltip
Übernachtung (Wird vor Ort bezahlt)
Voraussetzungen siehe Text
Leihausrüstung Tooltip
Beschreibung
KursartVoraussetzungenSchulungsverhältnis
Einsteigerkurs [sE] (EPP1) Schwimmkenntnisse 1:6
Sondertermine

Vom 07.08. bis 11.08.2020 finden ein Einsteigerkurs und anschließend ein Aufbaukurs statt. 

Über dieses Camp

Seit 2015 finden unsere großen Seekajak-Einsteiger-Camps bei Rurberg, idyllisch am Rursee gelegen, statt. Unser Basislager ist der Campingplatz Rursee im Weidenbachtal - Besitzerin Christina Bauer ist selber Paddlerin und weiß, auf was es den Paddlern ankommt. Wenn ihr nicht zelten möchtet, gibt es auch ein gemütliches Hotel in der Nähe.

Dieses Camp eignet sich für komplette Einsteiger wie auch für "Umsteiger", die den Schritt vom Wanderpaddler zum Seekajakfahrer machen möchten. Schwimmkenntnisse sind die einzige Voraussetzung, die wir stellen.

Inhalte

In den zwei Kurstagen führen wir euch in das Paddeln ein und trainieren verschiedene Seekajak- und Tourenkajak-Techniken und -Taktiken. Wir beginnen mit dem sicheren Aussteigen aus dem gekenterten Kajak, schulen dann spezifische Vorwärts-, Bogen- und Stützschläge. Materialkunde ist ebenfalls ein fester Bestandteil des Kurses, denn in keinem anderen Gebiet des Paddelsports gibt es so viele unterschiedliche Materialien, Bootstypen und Ausrüstungsgegenstände wie bei dem Touren- und Seekajak-Sport.

Im Fokus dieses Kurses stehen:

Praxis:

  • Basiswissen: Tragen des Kajaks, Ein- und Ausstieg am Strand und am Steg, Spritzdecke
  • Stressfreier Umgang mit dem See- / Touren-Kajak, sicherer Ausstieg unter Wasser
  • Korrekte Vorwärtsschläge nach BVKanu-Standart (Druck und Zug)
  • Statischer Bogenschlag
  • Kanten und Lehnen, C2C, Kipppunktsuche
  • Flache Paddelstütze
  • Seitliches Versetzen
  • Einstieg in das gekenterte Kajak ohne Hilfe
  • Einstieg in das gekenterte Kajak mit Hilfe der Paddelpartner

Theorie

  • Materialkunde: Seekajak und Tourenkajak
  • Materialkunde: Körperausrüstung, Basisausrüstung Sicherheit
  • Ökologie und Verhalten auf dem Wasser Teil I
  • Fahrtenplanung Teil I
  • Gefahrenkunde

Dieser Kurs enthält alle nötigen Inhalte zum Erreichen des EPP1 (Europäischer Paddelpass Stufe I). Nach erfolgreicher Teilnahme und vorherige Anmeldung (zzgl. gesonderter Gebühr) können wir den EPP I vergeben.

Wir bieten euch in unserem Kurs eine sehr moderne und hochwertige Seekajak- und Tourenboot-Flotte bestehend aus Carbon- und Diolen-Booten der Firma Lettmann. Unsere Kursausstattung liegt weit über dem Standard anderer Kanuschulen.

Ablauf

Tag 1, Freitag

Bis 15.45 Uhr: Anreise, Aufbau der Zelte bzw. Abstellen der Camper.

15:45: Einführungsrunde für die gemeinsame Ausfahrt, Verteilen des Materials, Vorstellung der Hygiene-Bestimmungen. Achtung: Aufgrund der Hygiene-Maßnahmen im Corona-Zeitalter muss jeder, der an der Ausfahrt teilnehmen möchte, bis 15:45 startklar sein. Wer später anreist, der kann sich gemütlich einrichten und entspannt zum Kursstart am Samstagmorgen hinzu stoßen. Bitte habt Verständnins dafür, dass wir in diesen Zeiten einen geregelten Ablauf garantieren müssen.

Nach einer kurzen Einweisung starten wir gegen 17.00 Uhr zu einer ca. einstündigen Sundowner-Paddeltour durch die Bucht direkt am Camp.

(Im Anschluss, gegen 19.00 Uhr, schmeißen wir den Grill an und lassen den Abend am Feuer ausklingen. Bitte kauft vorher für das Grillen ein, damit kein Stress entsteht.) Das gemeinsame Grillen am Abend ist leider den Corona-Maßnahmen zum Opfer gefallen. Grillen oder Kochen in Eigenverantwortung vor dem eigenen Zelt/Wohnmobil oder Wohnwagen ist natürlich nach wie vor möglich. Wir informieren euch umgehend, falls es hier zu Änderungen kommen sollte.

Tag 2, Samstag

Kursprogramm von 10.00 bis ca. 16.00 Uhr. Nach kurzer Theorie-Einheit starten wir mit einer Ausfahrt über den See, bei der wir verschiedene Trainingseinheiten zum Thema Fahren ohne Steuer und Skeg, Kurvenfahren, Kanten, etc. einbauen. Gegen Mittag legen wir eine Pause ein. Anschließend wenden wir das Erlernte bei einer Fahrt über den Rursee an. Im Anschluss an das Paddeln bleibt Zeit zum Relaxen, gegen 19.00 Uhr schmeißen wir den Grill wieder an. Danach: Lagerfeuer!  Das gemeinsame Grillen am Abend ist leider den Corona-Maßnahmen zum Opfer gefallen. Kochen in Eigenverantwortung vor dem eigenen Zelt/Wohnmobil oder Wohnwagen ist natürlich nach wie vor möglich. Wir informieren euch umgehend, falls es hier zu Änderungen kommen sollte. Das Grillen vor dem Zelt ist nur mit einem Gasgrill erlaubt. 

Tag 3, Sonntag

Kursprogramm von 10.00 bis ca. 15.00 Uhr. Wir festigen die erlernten Grundtechniken und lernen neue Techniken hinzu. Im Fokus stehen das Fahren über die Kante, der Kipppunkt des Bootes sowie Übungen zum Kanten und Lehnen. Der Tag endet gegen 15.00 Uhr.

Was ihr zum Paddeln mitbringen solltet

Wir verbringen viel Zeit am und im Wasser. Bitte bringt ausreichend warme Sachen mit. Zum Paddeln eignen sich besonders Ski-Unterwäsche oder andere Syntetic-Stoffe, gerne auch dickere Fleece.

  • Badebekleidung und Schuhe, die nass werden dürfen (z.B. alte Turnschuhe, bitte keine Sandalen), besser noch: Neorprenschuhe oder Neoprensocken als Ergänzung zu den Turnschuhen.
  • Ggf. ein Brillenband
  • Auch bei wärmeren Temperaturen solltet ihr schnell trocknende Oberbekleidung mitbringen (z.B. Fleecepulli)
  • Mütze oder Buff
  • Sonnenschutz

Eine ausführliche Materialliste mit Empfehlungen bekommt ihr mit den Reiseunterlagen zugeschickt.

Fotos vom Rursee-Camp

Voraussetzungen

Ihr solltet Spaß am Erlernen einer neuen Sportart haben, ihr müsst schwimmen können und solltet keine Angst vorm „Nasswerden“ haben. Besonders schmerzfrei oder todesmutig müsst ihr nicht sein. Vorerfahrung im Kajak ist nicht nötig.

Video

Hier ein Video vom Kajakkurs am Rursee im Rahmen des Nikolaus-Paddelns 2014, zur Verfügung gestellt von Tom Steinseifer und seiner Firma Aerocopterpyx.

Nikolaus Paddeln am Rursee from Aerocopterpyx on Vimeo.

Unterkünfte am Rursee

Camping

Wir übernachten auf dem Campingplatz "Camping Rursee" im Weidenbachtal. Hier könnt ihr im Zelt, Wohnmobil, VW-Bus oder Wohnwagen übernachten. Natürlich könnt ihr auch zu Hause schlafen, allerdings fällt dann eine Pauschale für die Benutzung der Anlage an.

Hotel/Pension

Empfehlungen können wir bisher noch nicht aussprechen. Allerdings liegen das Hotel Jägerhof nur 10-15 Gehminuten bzw. das Hotel Ziegler nur 15-20 Gehminuten vom Campingplatz entfernt. Wer lieber in einer Ferienwohnungen übernachtet, kann zwischen Ferienwohnung Harth und der Ferienwohnung Eifel Flair als nächst gelegene Möglichkeiten wählen.

Verpflegung während des Kurses

Direkt am Campingplatz gibt es einen kleinen Kiosk. Hier bekommt ihr alles für den süßen Zahn, aber auch Getränke und Brötchen. Für den großen Einkauf des Abendessens empfehlen wir alles mitzubringen. Der nächste Supermarkt ist in Simmerath (ca. 15-20 min one way). Eine nähere Beschreibung der Einkaufsmöglichkeiten erhaltet ihr mit den Reiseunterlagen.  Das gemeinsame Grillen am Abend ist leider den Corona-Maßnahmen zum Opfer gefallen. Kochen in Eigenverantwortung vor dem eigenen Zelt/Wohnmobil oder Wohnwagen ist natürlich nach wie vor möglich. Wir informieren euch umgehend, falls es hier zu Änderungen kommen sollte. Das Grillen vor dem Zelt ist nur mit einem Gasgrill erlaubt. 

Weitere Infos

  • Die Anreise im Vorfeld oder ein längerer Aufenthalt im Camp sind natürlich kein Problem.
  • Während des Camps kann eine Vielzahl der Lettmann-Seekajaks und -Paddel kostenlos getestet werden. Wir bringen extra mehr Kajaks mit.
  • Gäste sind herzlich willkommen.

Tipp

Im Anschluss an diesen Kurs empfehlen wir: Unsere Seekajak-Aufbau-Kurse in Deutschland, Kroatien und Griechenland

Leistungen

  • Ihr bekommt von uns Leihausrüstung gestellt (Kajak, Paddel, Weste, Spritzdecke, Helm, Neoprenanzug, Paddeljacke)
  • Schulung in Theorie und Praxis
  • Schulung nach Richtlinien des BVKanu nur durch ausgebildete Kanulehrer
  • Schulungsverhältnis Kanulehrer/Schüler maximal 1:6
  • Ggf. Erlangen des EPP 1 (Europäischer Paddelpass Stufe I), nach Anmeldung
  • Gegen Aufpreis könnt ihr einen (Semi-) Trockenanzug leihen. Ein Neoprenanzug reicht in der Regel aus. Im Frühjahr oder an kalten Tagen ist ein Trockenanzug sehr angenehm. Insgesamt ist ein Trockenanzug etwas gemütlicher, da ihr Funktionsunterwäsche auf der Haut tragt und darüber den Anzug. Diesen könnt ihr euch vorstellen als eine Kombination von Regenhose und Regenjacke, die miteinander verbunden sind. An den Armen habt ihr Latexmanschetten, die verhindern, das Wasser eintreten kann. An den Beinen befinden sich Füßlinge, so dass auch eure Füße trocken bleiben. Am Hals habt ihr ein verstellbares Neoprenbündchen. Dadurch ist der Anzug nicht 100%ig dicht, aber Latex am Hals ist nicht jedermanns Geschmack.

Weitere Kosten

  • Übernachtung auf dem Campingplatz Rursee
  • Solltet ihr nicht auf dem Campingplatz übernachten, wird eine Tagesgastpauschale für die Nutzung der sanitären Anlagen und des Platzes erhoben.
  • Eigene An-/Abreise
  • Grillware/Verpflegung/Getränke
  • ggf. Gebühr bei Ausstellung und Erteilung des EPP

 

Hygiene in Zeiten von Corona

Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir ein angepasstes Hygiene-Konzept augearbeitet, welches wir euch vor Kursbeginn ausführlich vorstellen werden. Das Allerwichtigste ist, eine Ausbreitung zu verhindern. Teilnehmer, die sich Krank fühlen und über Symptome der Covid-Erkrankung klagen, über Erkältungsbeschwerden oder grippale Symptome, müssen sich unbedingt vom Kurs abmelden.