Nadja
+49 170 205 504 9

Erste Ausfahrt mit der PE-Machete von Lettmann in Holibu

Erste Ausfahrt mit der PE-Machete von Lettmann in Holibu

Was haben wir uns gefreut. Und was waren wir gespannt! Nachdem der Prototyp des neuen Half-Slice-Kajaks von Lettmann, "Machete", auf der Soca bei allen Testern so überragend gut angekommen ist, musste die PE-Version nun auch abliefern. Eine erste Ausfahrt in Holibu.

Nach der ersten Probefahrt mit dem ersten, gerade der Rotationsmachine entsprungenen, PE-Boliden, hat Head Master of the Machete, Jochen Lettmann, noch ein paar kleine Änderungen beim Abkühlvorgang vorgenommen, dann war seine Begeisterung, Lettmann-typisch, unendlich. Doch schließlich kennt man ja die Liebe für´s eigene Baby, deshalb wollten wir selbst testen. Und zwar so schnell wie möglich. Gerade von unseren Herbst-Kursen aus Griechenland zurück, fuhren wir mit zahlreichen Macheten und genauso vielen Testpiloten nach Holibu. Und trotz der frischen Temperaturen an diesem November-Wochenende wurde es ein Fest. Die Machete hat auf der ganzen Linie begeistert. Beim Kerzeln, Kehrwasserfahren, Spinnen. Sogar einige Double Ender, Cartwheels und Blunts waren zu sehen. Hammerfettbombekrass! So eine Vielfalt an Moves hat uns noch kein Half Slice Kajak vorher bescherrt. Hier trifft der alte Spruch "Gut Ding will Weile haben" voll ins Schwarze. Lange haben wir jegliche Boote der Kategorie test gepaddelt und immer wieder reflektiert, was uns bei den unterschiedlichen Kajaks gefällt - und was nicht. Schließlich haben wir ein super gutmütiges Kajak geschaffen, dass trotz aller gutmütigen Eigenschaften total verspielt ist. Selbst auf der leichten Strecke in Holibu war der Spaß bei den Probanden nicht zu übersehen. Das verspricht eine hervorragende Play-the-River-Saison 2022 zu werden.

Fotos: Christian Zicke und Jochen Lettmann